Apr 042009
 

Zwei Gründe gab es für mich, diese Anwendung zu schreiben.

  1. Ich brauche eine wirklich einfache und auch schnelle Möglichkeit,  immer und überall Alltagslisten wie Einkaufslisten oder ToDos zu verwalten bzw. in Meetings die Kernpunkte festzuhalten
  2. Ich wollte mal testen, wie einfach man für Windows Mobile Geräte Anwendungen erstellen kann.

Das Projekt war schnell gestartet und auch schnell abgeschlossen, innerhalb von 2 Tagen war es so weit, dass ich es seitdem kaum noch angepackt habe. Die Programmierung ging also wirklich einfach von der Hand – meine Ansprüche ans Ergebnis waren aber auch relativ spartanisch, Konfigurationsmöglichkeiten gibt es im Grunde keine, Komfortfeatures sind auf ein Minimum beschränkt.

Das Ergebnis verwende ich heute noch immer wieder gerne, auch wenn es sehr gelungene kostenlose Alternativen gibt.
Leider wird fast bei jedem Programm dieser Art der Funktionsumfang mit der Zeit immer größer und gleichzeitig die Bedienung jedesmal etwas unrunder, bis irgendwann so viel geht, dass man ausgebremst wird, wenn man mal nur wenig will.

Hier ist das cab-File für Windows-Mobile: SmartListCab

P.S.: Für Symbian S60-Handies ist mein Programm leider nicht brauchbar, da ich für meine Freundin (die ein solches hat) nicht noch ein Programm entwickeln wollte, habe ich auch in der Richtung ein schön einfaches Programm der Art gefunden: Odysseus, ein Java-Programm mit Verwaltung für häufig verwendete Listeneinträge aber sonst ohne viel Schnickschnack UND freeware.

Apr 042009
 

Ein wirklich feines Spielzeug ist diese kleine Kiste. In Punkto Performance leider nicht mehr konkurrenzfähig mit anderen (deutlich teureren) Alternativen dient sie mir treu als NAS für Backups und Auslagerung größerer Datenmengen. Und wenn man die externe Festplatte dazu schon hat, kostet sie wirklich nicht viel. Aber auch über reine Netzwerkspeicherfunktionalität hinaus bietet sie unzählige […]