Okt 132011
 

Im Januar 2009 deutete Joel Spolsky schon an, dass der Java-Installer eventuell um ein bis zwei Vorkommen des Wörtchens ‘Java’ reduziert werden könnte.

Ich weiß nicht ob er der erste war, bis heute hab ich diesen und ähnliche Screenshots jedenfalls desöfteren als abschreckendes Beispiel in Präsentationen gesehen.

Jetzt ist es Ende 2011 und man könnte ja meinen, Oracle hätte sich zwischenzeitlich mal drangemacht, diesen Lacher abzustellen.
Leider gefehlt, heute sieht der Installer so aus:

2011-10-13 21h02_18

Das einzige Java, das verschwunden ist, ist das Logo – und das war natürlich das einzige ‘Java’, das den anderen Javas wenigstens etwas Information in Form von Wiedererkennungswert des Logos zugefügt hat.

Will Oracle dieses Anti-Pattern etwa als Markenzeichen prägen?

Apr 302011
 

Welche mächtige Höllenmaschine soll hiermit bedient werden? Ein nuklearer Taschenrechner? Ein rotes Telefon?
Ziffernblock als Fahrstuhlsteuerung

Nein, es ist nur ein Fahrstuhl mit Universal-Schnittstelle. Soll wohl den Aufwand sparen, ein spezielles, anwendungsbezogenes, angemessenes, benutzerfreundliches Bedienelement anzufertigen.
Zur Strafe muss dafür noch eine zusätzliche Anleitung daneben.
Anleitung zur Fahrstuhlsteuerung

Und der Benutzer? Hasst beides, 3 Tastendrücke für 1x in den Keller fahren und vorher noch die Anleitung lesen.

Feb 282011
 
Eindeutig vieldeutig

Kommst du auch oft durcheinander und verwechselst gelegentlich Code, Name, Id und Referenznummer? Bei DHL kann das nicht passieren: Die lassen ihre Kunden nicht im dunkeln tappen sondern sagen ganz klar an, welche Angabe sie benötigen und wo du sie finden kannst:

n/a