Apr 212011
 

Wie kürzlich erst gesagt gibt’s etliche Möglichkeiten, das INPC zu handhaben. Ich habe jetzt einen neuen Favoriten:
T4 Code Snippets

Vorteile: Der Code muss nicht manuell geschrieben werden, kann auch zentral refactored werden, ist aber schon zur Compilezeit vorhanden und auch sichtbar. UND: die Properties inkl. Boilerplate-Code landen in einem eigenen CodeFile und verwässern nicht den Teil, wo die komplexeren Sachen passieren.
Ach ja, und noch einer: Die Snippets liegen im Projekt, damit auch im CVS und sind immer für das ganze Team sichtbar und verfügbar, auch bei abweichender IDE-Config.

Nachteil: Evtl. minimal längere Compilezeit, spezielle Templates, z.,b. um die Zusatzfeatures des NotifyPropertyWeaver nachzubilden muss man erst noch erstellen.

Außerdem sehr schick: die verkürzte Grid!Syntax für Row-/ColumnDefinition.

Und für die T4-Snippets gibt es sicher noch weitere gute Anwendungen. Z.B. Standardvalidierung mit IDataErrorInfo, Pflichtfelder, Min/Max-Grenzen etc.